Fortbildung für Suzuki-Lehrkräfte am 02./03. April 2022 in Hof

mit Eulàlia Subirà Adelantado (Violoncello) und Koen Rens (Violine)

Samstag und Sonntag, 02. und 03. April 2022 in Hof
Inhalt: Gruppenunterricht

Es ist uns eine große Freude, die spanische Cellistin und Suzuki Teacher Trainer Eulàlia Subirà Adelantado ein weiteres Mal in Hof begrüßen zu dürfen. Außerdem haben wir die besondere Ehre, den belgischen Geiger und Teacher Trainer Koen Rens an diesem Wochenende als Gastdozenten dabei zu haben.  

Nach der intensiven Beschäftigung mit dem Pre-Twinkle Bereich bei der Fortbildung im März 2019, beschäftigen sich die Teilnehmer bei der Fortbildung im März 2022 damit, wie sich die Pre-Twinkle Ideen durch alle Suzuki-Hefte hindurch bis in die Oberstufe entwickeln lassen.

Für die Gruppenstunden stehen wieder die Schüler der Suzuki-Abteilung der Musikschule der Hofer Symphoniker zur Verfügung.
Alle Teilnehmer sind herzlich eingeladen, bei den Gruppenstunden mitzuspielen und mitzumachen!

Die Fortbildung findet in englischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche statt. Bitte die eigenen Instrumente mitbringen!

An wen richtet sich die Fortbildung?

Die Fortbildung richtet sich an  interessierte Suzuki-Lehrer aller Instrumentengruppen, die für ihren Gruppen- und Einzelunterricht neue Impulse erhalten möchten.

Fortbildungszeiten / Fortbildungsort

Samstag, 02. April 2022: 13:30 bis 18:30 Uhr,
anschl. gemeinsames Abendessen auf eigene Rechnung im Restaurant, wenn es die Corona-Bestimmungen zulassen.
Sonntag, 03. April 2022: 9 bis 14 Uhr

Haus der Musik (Karolinenstraße 19)
und Musikschule der Hofer Symphoniker (Klosterstraße 9 – 11)
95028 Hof

Kosten

120€ für Mitglieder von SuzukiMusik Deutschland 2011 e.V.
(Frühbucherpreis 110€)
130€ für Nichtmitglieder
(Frühbucherpreis 120€)

Coronamaßnahmen

Für die Fortbildungsveranstaltung gelten die Vorgaben der jeweils aktuellen SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Derzeit müsste gemäß der gültigen Bayerischen Infektionsschutzmaßnah-menverordnung (BayIfSMV) für die Fortbildungsveranstaltung die 3G-Regel angewendet werden. Das heißt, an der Veranstaltung dürfen nur Personen teilnehmen, die geimpft, getestet oder genesen sind. Die entsprechenden Nachweise sind zur Veranstaltung mitzubringen.

Über die im April 2022 geltenden Zugangsregelungen bitten wir Sie, sich selbstständig vor Veranstaltungsbeginn zu informieren. Das jeweils geltende Schutz- und Hygienekonzept der Musikschule der Hofer Symphoniker ist einzuhalten:

https://www.hofer-symphoniker.de/musikschule/musikschulunterricht-in-corona-zeiten/

Coronamaßnahmen

Für die Fortbildungsveranstaltung gelten die Vorgaben der jeweils aktuellen SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-verordnung. Derzeit müsste gemäß der gültigen Bayerischen Infektionsschutzmaßnah-menverordnung (BayIfSMV) für die Fortbildungsveranstaltung die 3G-Regel angewendet werden. Das heißt, an der Veranstaltung dürfen nur Personen teilnehmen, die geimpft, getestet oder genesen sind. Die entsprechenden Nachweise sind zur Veranstaltung mitzubringen.

Über die im April 2022 geltenden Zugangsregelungen bitten wir Sie, sich selbstständig vor Veranstaltungsbeginn zu informieren. Das jeweils geltende Schutz- und Hygienekonzept der Musikschule der Hofer Symphoniker ist einzuhalten:

https://www.hofer-symphoniker.de/musikschule/musikschulunterricht-in-corona-zeiten/

Eulàlia Subirà Adelantado

(Violoncello)

notenimhimmelmitwiese

Eulalia Subìra Adelantàdo was born in Barcelona in 1968.

She studied Violoncello with Peter Thiemann and María de Macedo in Barcelona and Madrid.
From the year 1991 she specialized in the pedagogy of this instrument obtaining the qualification of teacher of the Method Suzuki level 5 with Ann Grave, Carey Beth Hockett and Penny Heath in Lyon and London.
Since the year 1992 she is a violoncello teacher in the Municipal School of Music of Manlleu (Barcelona) where she works with pupils from the 4 years.

She is specialistic in the teaching of the instrument to disabled pupils.
In the year 1998 she founds the “Grup de Violoncels de Manlleu” integrated by pupils from 8 to 14 years with which she has carried out pedagogic concerts in different cities of Catalunya, Spain and England.

She has imparted courses of violoncello of Elemental Degree in different cities of Catalunya, Spain, France, Belgium, England, Palestine , Lithuania, Portugal , Switzerland and Denmark .
She was organized about seventeen cello courses, the most important one was VicCelloFestival.cat (February 2014)

She has been invited as helper teacher trainer (Instructor) of the Suzuki Method by the Spanish Federation from Course 2014-2015 to Course 2016 – 2017  in Madrid.

She is Suzuki Violoncello Teacher Trainer since July 2017.  She is doing the Spanish TT cello course with Arantza López in Madrid.

Koen Rens

(Violine)

koenrens

Koen Rens, 1965, took his first violin lessons from European Suzuki Method pioneer Jeanne Janssens at the Music Academy in Turnhout. Later on he studied and obtained the degree of excellence at the Conservatory of Bruges, where he played his debut as a soloist with the West Vlaams Symphony Orchestra, at the Royal Conservatory of Brussels where he obtained first prizes in violin and chamber music. After 15 years of professional activity he studied violin, contemporary chamber music and psyhopedagogy at the Royal Conservatoire Supérieur de Liège.

He obtained the European Suzuki Associations’ final Diploma in Suzuki pedagogy under the guidance of Jeanne Janssens. In 2000 he was appointed a Teacher Trainer for ESA and in 2014 also for the Asian Region Suzuki Organisation (later ARSA).

He directs violin Teacher Training programs in Lithuania, Latvia and Spain and is on the faculty of the Suzuki Violin Teacher Training Postgraduate course of the Antwerp Conservatory. His main activity though, are the students of his flourishing studio in the Academie voor Muziek, Woord en Dans in Turnhout, where the 2021 – 2022 season will celebrate 50 years of Suzuki Method in Belgium.

As an administrator, secretary and later as Chairman he has served on the Board of the Talent Education Suzuki Institute Belgium, for over 15 years he served on the Board of the European Suzuki Association, also for two years as Chairman, as such he also was member of the Board of the International Suzuki Association. He currently serves as chair of the ESA violin committee and represents the ESA violin teachers on the International Suzuki Associations violin committee.

Koen has been invited as a guest teacher to Universities and Conservatories, has taught and performed all over Europe, in the USA and Mexico, in Australia, New Zealand, Taiwan and Japan.

He is delighted and honored to be part of this course and is very much looking forward to a weekend of music and magic with all of you!