„The 100 days practice challenge“ für alle Instrumente

von Guillem Calvo und Britta Roscher

Die Übe-Challenge läuft vom 1. Januar bis zum 2. Mai 2022.

Machen Sie mit. Geben Sie etwas zurück!

Die ESA bittet alle Lehrerinnen und Lehrer weltweit, mit ihren Schülerinnen und Schülern 100 Tage gesponsertes Üben zu organisieren. Das sind die Vorgaben:

  1. 100 Tage lang täglich zu üben, beginnend im Januar und endend am 2. Mai 2022.
  2. Genussvolles Üben und besuchen Sie die Website von Guillem für einige Übetipps! Unsere Facebook-Gruppe steht auch mit hilfreichen Tipps und gegenseitigem Support zur Verfügung.
  3. Sammeln Sie finanzielle Unterstützung von Eltern, Familie und Freunden für jeden Tag des Übens oder eine Gesamtsumme für die 100 Tage.
  4. Schicken Sie ein Foto oder ein Video von einer Übe-Session (nicht länger als eine Minute) bis zum 31. März 2022 an das ESA-Büro.

Am Ende der Challenge wird eine feierliche Zusammenstellung aller eingesandten Videos und Fotos auf der ESA-Website veröffentlicht.

Die Gelder können an die ESA entweder durch Banküberweisung oder PayPal gezahlt werden. Zahlungen bitte bis spätestens 31. Mai 2022.

Der gesammelte Betrag wird im Juni 2021 auf der ESA-Website bekannt gegeben und an den SUZUKI™ Teaching Trust (STT) gespendet, eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich dafür einsetzt, Kindern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika den Suzuki-Musikunterricht zugänglich zu machen. Der STT tut dies durch die finanzielle Unterstützung von Suzuki-Lehrerausbildungs-Projekten in Ländern, in denen ein Bedarf besteht.

Die STT haben dazu beigetragen, SUZUKI™-Lehrer für Kinder in Kroatien, Tschechische Republik, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen, Russland, Türkei, Südafrika, Ukraine und Simbabwe auszubilden.